Erster Premium Light der Russen – Gelungen?

…. mehr als ein Ja.

Hallo Kommandanten,

meine glatte Lüge aus dem Beitrag zum RAAC 5/1 tut mir Leid,  🙂 aber an diesem Schmuckstück kam ich nicht vorbei. Es bleibt nun viel Arbeit für mich und eine Menge Leid für meine Mitspieler zu ertragen. Daher müssen noch ein paar Runden mit dem V’er herhalten. Die ersten Testrunden waren zwar etwas chaotisch, allerdings auch nicht so schlecht. Die Kenntnis über die besten Positionen fehlt hier insgesamt merklich. Was kann man zum Fahrzeug sagen?

Mit der Panzerung hat es Wargaming etwas übertrieben. 160mm am Turm ist hier schon sehr Fett für einen VIII’er Light. Das ist nicht viel weniger als beim Großen Bruder T-100 LT.

 

Vorzügliches Gun-Handling, krasse Mobilität und eine ausgezeichnete Feuerrate runden das Paket ab.

Alle Werte im Überblick

Als Crew-Trainer für die gesamte Reihe taugt der erste russische Premium Light leider nicht. Hier passt nur die Truppe vom X’er. Jedoch wer die Crew mitgenommen hat, sollte auf Stufe 10 bereits eine gute Crew besitzen. Vorgeschlagen wird hier von WG folgende Reihenfolge der Skills und Perks. Die ist natürlich nicht neu und altbekannt. Als drittes Modul bleibt entweder die Lüftung oder der Vertikale Stabilisator und ist wie immer Geschmacksache.

Alles in allem ein gelungenes Fahrzeug, bei dem sich erfahrene Kommandanten jetzt schon einig sind, dass er in einigen Gefechts-Modi die bisherigen genutzten Light’s ablösen wird.

Schreibe einen Kommentar