Allgemein

Ich denke Zeit war genug ….

…. damit sich jeder ausgiebig Gedanken machen konnte und seine Meinung zu den Vorschlägen hätte kundtun können.

Ich weiß das ich zunächst etwas von Monaten geschwafelt hatte, aber mal ehrlich, es geht nicht um eine Eheschließung oder einen Hauskauf. Der Post dazu war Ende Februar. Meine Butze geht gut voran, sodass jetzt nur noch 1 Zimmer übrig ist. Ich gehe Stand jetzt davon aus im Mai, wenn ihr dann mögt, hier eine kleine Einweihung der umgestalteten Location zu zelebrieren. Es geht also Richtung Ziellinie. Im folgenden ein paar Punkte zur Gemengelage und vor allem zu meiner Person. Ein paar Dinge werde ich für mich ändern oder zumindest anpassen.

Die Probleme

  • kaum Feedback in der Sache
  • im Gesamtpaket keine vollständige Harmonie
  • veränderte Interessen
  • leider auch das „Nichts „sagen

Die Lösung

  • es gibt keine
  • Rest 2024 ein „Übergangsjahr“ mit Turnieren und spontanen Events

Der Ausblick

  • es wird sicherlich sehr cool, witzig, spaßig und vor allem unkompliziert
  • mit wem auch immer

 

Kommen wir nun zur Kernaussage der einzelnen Punkte. Ich hoffe das sie nicht wie zuletzt, trotz klarer Formulierung, missverstanden wird.

Auszug letzter Beitrag:

„Diese geplante Neuausrichtung hat jedoch nichts zu tun, mit meiner jüngst veröffentlichten Absage, an derzeitiges regelmäßiges kompetitives Dartspiel. Hätte ich das gewollt, wäre das auch so über den Äther gegangen. Dennoch schwingt eine leichte gedankliche Brise im neuen Format dazu mit.“

Auch mit diesem Abschnitt aus dem letzten Beitrag war wohl nicht jedem klar, dass es so gemeint wie geschrieben war. Es gab hier nichts von langer Hand geplant. Es wäre unsauber und unfair in der Umsetzung gewesen. Der Grundgedanke war hier genug Zeit zu lassen, bis die Renovierung und alles was dazugehört für mich das Hauptthema sein würde. Nicht mehr und nicht weniger. Am Ende die für mich richtige Entscheidung, da ein vernünftiges und kompetitives Dartspiel nicht umsetzbar war.

Es ist dennoch etwas traurig das nicht alle zum letzten Entwurf etwas zu sagen hatten. Lieber wird es sich hinter dem „Mantel des Schweigens“ gemütlich gemacht. Ich wusste beim Formulieren dieser damaligen Idee längst um die bestehende Problematik. Hätte halt nur erwartet, mir das auch ehrlich und unverblümt zu sagen. Damit es nicht falsch herüberkommt, ich verstehe und akzeptiere das absolut, ohne weiteres. Wer bin ich denn, dies zu hinterfragen oder gar zu bewerten.

Das nur zum eigentlich alt bekannten, kommen wir nun zum neuen.

Zunächst sollten sich bitte alle aus dem Kopf schlagen, dass „gefühlt“ alle geplanten größeren Dartaktionen nur über mich laufen. Das ist nicht im Ansatz böse gemeint, sondern ein ganz normaler aber für mich wichtiger Aspekt. Natürlich habe ich dazu einiges beigetragen und in der Vergangenheit, mit eurer Zustimmung, vieles organisiert. Ich muss für mich jedoch erkennen an Grenzen zu stoßen und eben nicht alle, unter Berücksichtigung sämtlicher Parameter, unter einen Hut zu bekommen. Des Weiteren entledige ich mich der mir zugegebenermaßen selbst auferlegten „Bürde“ alles und immer für jeden Perfekt zu gestalten.

Wir alle mögen das Hobby. Somit kann jeder für sich abwägen, wie weit er oder sie bereit ist, Energie und Freizeit zu investieren. Auch in der Planung und Organisation eigener Formate oder Events. Sicherlich hat nicht jeder den Platz für größere Scharmützel. Darüber kann man bekanntermaßen immer schnacken. Es sind alle gefragt. Lasst euch etwas einfallen.

Bei mir wird es sich dahingehend verändern, dass der Dart im Mittelpunkt steht und nichts anderes. Wenn ich etwas vorhabe, gibt es eine Abfrage um dann, je nach Zusage, für mich in die Organisation zu gehen. Absolut unabhängig von Präferenzen oder anderer Befindlichkeiten. Das ist kein Beinbruch und gilt auch für zukünftige neue Sisalfreunde. Es werden mal 3 sein, vielleicht nur 2 oder eben halt maximal 8. Mir aber zu überlegen, wie ich Kompromisse finde, wird es definitiv nicht mehr geben. Wenn niemand erscheinen kann, gibt es noch den Bot Level 6.

Eine Art Liga kann so natürlich derzeit nicht stattfinden. Dies würde wieder die eben erwähnten Kompromisse bedeuten. Vom Tisch ist ein Ligaformat meinerseits nicht ganz. Entweder kommt etwas von euch oder ich überlege mir etwas unter der neu formulierten Prämisse, die dann allein mich betrifft. Zum jetzigen Zeitpunkt wird es bei mir nur kleinere „Schiebchen“ oder halt ein Turnier geben. Was nicht heißt, dass hier nicht noch nachgesteuert wird. Jedoch völlig unabhängig von der Anzahl und Zusammenstellung der Teilnehmerliste. Betrachtet es als kleinen Reset meinerseits.

Ich freue mich auf meine neue Location, unsere gepflegten Trainingsballereien, auf eure Einladungen, auf euch als Gäste, auf Discord-Dart und alles was Unaufgeregtes Pfeile werfen bedeutet. Mit wem auch immer.

Mein Vater sagte immer: „Wer nicht kommt, klappt nicht mit der Tür!

Unseren beiden Athleten, demnächst in Groß Santersleben aktiv, wünsche ich viel Glück und Erfolg. Saugt an Atmosphäre so viel auf wie ihr könnt, es macht euch nur besser.

Larsibärt

6 Gedanken zu „Ich denke Zeit war genug ….

  • Moinsen,

    Dann werd ich dazu auch mal wieder hier äußern und hoffe, dass ich dieses mal nicht der einzige bleibe. Fands echt Schade, dass beim letzten mal so wenig Feedback kam, aber et is wie et is und et kütt wie et kütt.

    Als erstes können wir denke ich festhalten, dass es dieses Jahr mit einer Liga oder auch mit einer Art Liga nichts mehr wird. Ist ja auch nicht so wild. Hauptsache das „kompetetive“ darten wird hier nicht komplett an Nagel gehängt, das würde mich sehr traurig machen. Hier kann ja von allen wenigstens mal ne klare Ansage kommen, ob man darauf nun noch Bock hat oder nicht! Ich für meinen Teil bin bei allen Schandtaten mit am Start!

    Ich kann absolut verstehen, dass du Lars nicht mehr alles alleine stemmen willst und kannst. Nachvollziehbar!
    Kannst auch gern mal Sachen delegieren (Pokale besorgen zb. oder was weiß ich :D)

    Wie du selber schon gesagt hast wird es schwierig ein Turnier bei mir daheim zu organisieren. Ich hatte aber schonmal angeboten meinen Vater zu fragen bei ihm im Sommer mal ein Open Air Turnier zu veranstalten. Da ist allerdings die Problematik mit der Anreise/Abreise der Teilnehmenden, ist ja nun nicht gleich um die Ecke und könnte auch verstehen wenn die meisten da keinen Bock drauf haben. Mein Vater hätte da aber sicherlich nichts dagegen. Und ich würde bei Zusage alles organisieren (mit Preise etc., beim Turnierformat würde ich vielleicht Larsis Hilfe in Anspruch nehmen^^)
    Wir können auch nochmal die Köppe zusammen stecken und über ein großes Turnier nachdenken (Idee von Mo, mit großen Raum mieten usw.) Aber auch da braucht es klare Ansagen von allen und auch ein zeitnahes Planungsgespräch und nicht wieder Enthaltsamkeit.

    Ja das solls erstmal von mir gewesen sein, ich hoffe da kommt jetzt auch mal was von den anderen, vorallem klare Ansagen ob nun noch Bock besteht regelmäßig im Wettbewerb gegeneinander zu spielen oder nicht. Wenn nicht ist es ja auch nicht schlimm aber wäre halt einfach mal schön zu wissen.

    Na dann auf ein hoffentlich spaßiges Dartjahr 2024.

    Mal sehen was Sid und ich in Groß Santersleben reißen können, bin ja schon etwas aufgeregt^^

    Bis dahin euer Kille,
    Hab euch lieb!
    Tschüss

  • Lasse Rinbœng

    Danke für deinen Beitrag.

    Natürlich gab es auch etwas mündliches Feedback. Dem geschuldet, dass sich einige öfter sehen oder mal im Discord hören. Ich denke im Kern weiß jeder was damit gemeint ist. commitment für eine Sache sieht halt etwas anders aus. Seht diesen Punkt jedoch nicht als das Hauptthema an. Grundlegend ist eigentlich nichts passiert, nur das ich für mich anders an die Sache herangehe.

  • Ich wollte hier auch niemandem vor den Kopf stoßen und ich hoffe das wird auch so nicht aufgefasst.
    Mir ist auch klar das wir z.b. bei Mo in der Küche auch kein Turnier veranstalten brauchen oder bei Sid im Hinterkämmerlein.
    Aber mir fehlt schon etwas das Brainstorming in der Gruppe. Einfach mal Ideen einwerfen und das vielleicht auch hier in schriftlicher Form, dann kann man die Ideen viel besser sammeln denke ich.
    Man kann ja z.b. auch nochmal bei Jeanette in der Kneipe anfragen nen kleines Turnierchen dort zu spielen. Sids Garten war ja auch schonmal in der Überlegung fürn Open Air. Oder einfach die klipp und klare Ansage: „nee hab ich kein Bock drauf“. Und selbst wenn gesagt wird: „ich bin dabei hab aber keine Ideen“ wäre das ja auch schonmal was(wenn auch schade) aber man könnte die Person zumindest mit einplanen. Was auch immer, hauptsache es bleibt nicht wieder monatelang ruhig hier.

    So jetzt aber Punkt!

  • Moreno

    So jetzt habe ich es auch mal in dieses Kommentar geschafft:-).

    Ich will hier keine langen Texte schreiben. Für mich ist die Idee mit der NLN an sich nicht schlecht nur von den räumlichen Gegebenheiten nicht machbar. Wie Kille schon geschrieben bei hat. Mir passt es auch ganz gut, dass es in diesem Jahr kein Format einer Liga gibt. Wie die Meisten wissen, habe ich ein neues Hobby für mich entdeckt, wo ich mir auch vorstellen kann das vereinsmässig zu machen. Natürlich werde ich dem Darts nicht den Rücken kehren. Aber hier wird sich zeigen, ob es in einem Ligaformat für mich nächstes Jahr weitergeht. Ich würde es auf jeden Fall super finden, wenn wir dieses Jahr im Herbst oder Winter noch ein Teamturnier mit mehr als 8 Teilnehmer starten, welches natürlich nicht nur von einer Person geplant wird.

    Für die Zukunft bitte ich, wenn etwas über Discord oder bei Treffen besprochen wird, bei denen man nicht bei ist die Leute dazu auch abgeholt werden. Geschrieben wird hier ja genug…..

    So das soll es erstmal von mir gewesen sein.

    Küsschen aufs Nüsschen

    Mo

  • Lasse Rinbœng

    Alles Klärchen. Jedoch noch etwas zum Thema Absprachen.
    Im Discord wurde noch nie etwas festgelegt und dann ohne alle zu befragen einfach beschlossen. Das gilt auch für Treffen an denen nicht alle teilgenommen haben. Das aber nur zur Info. Nicht das es hier falsch verstanden wird.

    Grüße und bis bald.

    • Moreno

      Dann habe ich mich falsch ausgedrückt.
      Habe nicht Beschlüsse oder Absprachen gemeint :-). Jeder interpretiert Worte für sich anders. Ich meinte damit andere Meinungen. Bis jetzt haben auch nur Kille und Du geschrieben.

      Was meine denn die Andren dazu?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.